Oberliga-Team beendet die Saison auf dem sechsten Platz

 

Am letzten Oberliga-Kampftag der Männer gab es für die PSV-Judokas einen Sieg und eine Niederlage. Die Begegnung gegen den JC Langenfeld ging äußerst knapp mit 3:4 verloren. In dieser Partie fiel die Entscheidung in drei Einzelkämpfen erst in der Golden-Score-Verlängerung. Das Regionalderby gegen den TSV Viktoria Mülheim wurde ungefährdet mit 5:2 gewonnen. Nach der ausgeglichenen Saisonbilanz von vier Siegen und vier Niederlagen belegt der PSV mit acht Punkten den sechsten Tabellenplatz.
 
Die Punkte gegen Langenfeld erzielten Maurice Nuckelt (bis 81 kg), Yannic Zieke (bis 73 kg) und Dirk Assmann (bis 90 kg). Gegen Mülheim waren Maurice Nuckelt, Ali Al Bashir (bis 60 kg), Sebastian Kerski (bis 100 kg), Lucas Schmidt (bis 66 kg) und Dirk Assmann erfolgreich.
 
psv Judo 20170711 OL

Das Oberliga-Team: Obere Reihe von links: Tobias Kirsch, Norman Butry, Sebastian Kerski, Dustin Lünsmann, Dirk Assmann, Felix Reese;

untere Reihe von links: Lucas Schmidt, Maurice Nuckelt, Niccolo Amato, Yannic Zieke, Ali Al Bashir

 
Autor: Luca Simon