Ulrike Westphal wird neue Kassenwartin der PSV-Schwimmabteilung !

Friedhelm Intveen hört nach 44-jähriger Tätigkeit als Kassierer auf !

Duisburg, 30. Okt. 2016 / E.St.

Bei der Vorstandssitzung der PSV-Schwimmabteilung am 25. Okt. 2016 konnte Abteilungsleiter Adrian Zuber ein grosses Problem lösen, nämlich das der Wiederbesetzung der Vorstandsposition als Kassenwart/in.

Der bisherige Kassenwart Friedhelm Intveen ist seit dem 2. Jan. 1973 Mitglied der PSV-Schwimmabteilung und seitdem auch Kassenwart.  Wie Friedhelm gerne erzählt, ist er seinerzeit als junger Angestellter bei der Sparkasse Duisburg vom damaligen Abteilungsleiter Otto Jokmin angesprochen worden, ob er nicht für den ausgeschiedenen Kassierer "für kurze Zeit" das Amt des Kassierers übernehmen könne. Friedhelm Intveen sagte ja und kann "nach der kurzen Zeit" heute auf eine 44-jährige Amtszeit als Kassenwart der PSV-Schwimmabteilung zurückblicken. Welche Mitgliederströme und welche Finanzbeträge er verwaltet hat, kann heute wegen der Menge gar nicht mehr nachvollzogen werden.  In allen 44 Jahren wurde Friedhelm Intveen jedoch immer eine ordnungsgemäße Kassenführung ohne jede Beanstandung bestätigt.

Friedhelm Intveen wurde bei der letzten Mitgliederversammlung im Nov. 2015 erneut wiedergewählt, auf seinen Wunsch aber aus Altersgründen nur bis zum 31. Dez. 2016. Für seiner 44-jährigen Amtszeit als Kassenwart kann die PSV-Schwimmabteilung sich nicht genug bei Friedhelm Intveen bedanken. Alle PSV-Ehrungen hat er schon erhalten, einschl. der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des PSV Duisburg. Trotzdem wird sich Abteilungsleiter Adrian Zuber zur Verabschiedung von Friedhelm Intveen sicherlich noch etwas einfallen lassen.

Einen Nachfolger als Kassenwart oder Kassenwartin in der heutigen Zeit zu finden, ist nahezu unmöglich. Die Neigung, Ehrenämter zu übernehmen, lässt leider immer weiter nach. Adrian Zuber als Abteilungleiter stand daher vor einer sehr schwierigen Aufgabe, zumal man natürlich ohne einen Kassenwart die Schwimmabteilung nicht weiterführen könnte.

Bei der Vorstandssitzung der PSV-Schwimmabteilung am 25. Okt. 2016 konnte Adrian Zuber jedoch erfreulicherweise Frau Ulrike Westphal als Kandidatin für eine Nachfolgerin als Kassenwartin präsentieren.  Bei ihrer Vorstellung bekundete Frau Ulrike Westphal ihr Interesse an einer Tätigkeit als PSV-Kassenwartin. Sie gab an, durch ihre 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Geschäftsführerin und Kassiererin bei der DLRG die notwendigen Erfahrungen gesammelt zu haben.  Im Übrigen ist Ulrike Westphal auch Bestens bekannt, da ihr Ehemann Siggi Westphal die Schwimmausbildung beim PSV leitet.

Auf Vorschlag von Adrian Zuber wurde Ulrike Westphal einstimmig (bei Enthaltung ihres Ehemannes Siggi Westphal) bis zum 31. Dez. 2016 zur Stellv. Kassenwartin und ab 1. Jan. 2017 zur Kassenwartin der PSV-Schwimmabteilung gewählt.

Besonders freute es den bisherigen Kassenwart Friedhelm Intveen, dass er eine kompetente Nachfolgerin gefunden hat. Er sagte zu, dass er natürlich Ulrike Westphal bei der Einarbeitung in ihr neues Amts als Kassenwartin jederzeit unterstützen wird.

V o r   4 4  J a h r e n :

04.01.1973 Kassenübergabe PSV Schwimmen 2

Kassenübergabe am 4. Jan. 1973 an Friedhelm Intveen (Mitte).

Links der bisherige Kassierer "Charly" Engelke.  Rechts Abteilungsleiter Otto Jokmin

 ===============================================================================================

  

PSV-Schwimmabteilung nach Mitgliederversammlung wieder auf Kurs !

Adrian Zuber neuer Abteilungsleiter und Lothar Jaspers neuer Schwimmwart

Duisburg, 11. Nov. 2015 / E.St.

Die Mitgliederversammlung der PSV-Schwimmabteilung am 10. Nov. 2015 in der Gaststätte Peter Daniel, DU-Fahrn, war mit etwa 50 PSV-Mitgliedern einschl. einiger Eltern gut besucht und verlief in einem angenehmen Klima. Vor allem aber wurde die schwierige Personalsituation im Vorstand der PSV-Schwimmabteilung gelöst.

Erfreulicherweise konnte mit Adrian Zuber (36 Jahre, Dipl.-Wirtschaftsjurist) ein neuer Abteilungsleiter gewählt und mit Lothar Jaspers (39 Jahre, Feuerwehrbeamter) ein neuer Schwimmwart gefunden werden. Zudem hat sich Michael Boland, seit ein paar Jahren bei uns als Trainer tätig, bereiterklärt, als stellv. Schwimmwart tätig zu sein. Als langjähriger ehemaliger Abteilungsleiter hat sich Ernst Stolte entschlossen, unseren neuen Vorstand künftig als stellv. Abteilungsleiter zu unterstützen.

Damit sind alle Voraussetzungen erfüllt, damit wir den Trainings- und Wettkampfbetrieb bei den Schwimmern auch über den 31. Dez. 2015 hinaus fortführen können. Die PSV-Mitgliedschaften laufen daher auch über den 1. Jan. 2016 hinaus unverändert weiter.

Da wir nun wieder einen funktionsfähigen Vorstand haben, der mit grossem Interesse an die Aufgaben herangehen wird, steht einem neuen Aufschwung der PSV-Schwimmabteilung nichts entgegen.

===================================================================================================