Judo-Stadtmeisterschaften in Großenbaum

 

Nachwuchsjudokas aus acht Vereinen nahmen an den Judo-Stadtmeisterschaften in der Sporthalle Süd in Großenbaum teil. Die Teilnehmer kamen aus Oberhausen, Mülheim, Dinslaken und Duisburg. Drei Stunden lang kämpften die Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 17 Jahren auf drei Wettkampfflächen um die Platzierungen. Ausrichter PSV Duisburg stellte mehr als die Hälfte der Teilnehmer und belegte in der Vereinswertung am Ende mit 19 Stadtmeistern den ersten Platz. Auf Platz zwei folgte der MSV Duisburg vor Eintracht Mülheim.

Die Ergebnisse der PSV-Teilnehmer bei den Judo-Stadtmeisterschaften 2018:

 

U10 männlich/weiblich

-19,7 kg:
2. Raffael Nelson

-21,6 kg:
2. Sami Vural
3. Gregor Salewski

-24,2 kg:
2. Alexander Hoppe

-26,3 kg:
1. Kaan Kizilaslan
2. Louis Lucien
3. Erwin Recker
3. Oliver Rolnik

-27,2 kg:
2. Jonathan Hendrichs
3. Lukas Fischer
3. Nikita Schrimpf
3. Lasse Leonhard

-29,4 kg:
1. Ole Hinsberger
2. Simon Wieser

-33,4 kg:
3. Silas Ostwald

-61,1 kg:
1. Nick Rakitic


U10 weiblich

-27,4 kg:
2. Tara Schröter

-30,9 kg:
1. Malia Zuralski

-33,8 kg:
2. Marie Albrecht
3. Laura Liberatore


U13 männlich

-29 kg:
1. Felix Piva

-37 kg:
1. Lennart Fischer

-46 kg:
1. Ben Hoppe

-50 kg:
1. Luke Neikes


U13 weiblich

-28 kg:
1. Finja Poth
2. Lana Neikes

-44 kg:
1. Lina Vural

-57 kg:
2. Franziska Fischer


U15 weiblich

-33 kg:
1. Dana Kopmeier

-40 kg:
1. Sunna Schröter
2. Josephine Jakobs


U15 männlich

-37 kg:
1. Yunus Vural

-40 kg:
1. Anton Serdyuk
2. Alexander Lähr
3. Alperen Kirgiz

-43 kg:
2. Kenan Murselovic

-55 kg:
1. Stuart Jakobs
2. Elias Zuralski
3. Michael Hoppe

-60 kg:
1. Seid Vejzovic

-66 kg:
1. Till Hoppe
2. Selim Kocak


Männer U18

-66 kg:
1. Leon Liebich

-81 kg:
1. Jan-Luca Schmitz

 

Autor: Luca Simon