Anfänge / ab 1930 / ab 1952 / ab 1959 / ab 1970 / ab 1981 / ab 1990

Ab 1970

Zwischen dem 26. Juni und dem 4. Juli 1970 konnte der Verein dann endlich sein 50jähriges Jubiläum feiern.

Fünfzig Jahr und kein bißchen leise könnte man sagen, denn neben den großen und kleinen Erfolgen wird’s jetzt erst richtig bunt.

Ab hier wollen wir uns hauptsächlich auf die Schwimm- und Wasserballabteilung stürzen, denn....

1971 beginnen die Schwimmer mit der Neugestaltung und der Errichtung der Freibadanlage am Baggersee in Großenbaum an der Beckerfeldstraße. Der Unterwasserclub Duisburg tritt nach Verhandlungen und Genehmigung der Eigentümers, Erbengemeinschaft Graf Spee, die Hälfte von seinem 5.000m² Großen Gelände am Baggersee in Großenbaum an den PSV ab. Unter O. Jokmin wollen die Schwimmer das Gelände erschließen. Die am 6. November gegründete Freizeitabteilung übernimmt noch im gleichen Jahr das Gelände von den Schwimmern und beginnt mit der Errichtung eines (später) sehr beachtlichen Erholungsgeländes mit Freizeitheim. Zuvor wird jedoch noch der überarbeiteten Satzung eine Ehrungs-, Geschäfts- und Jugendordnung nach den Richtlinien des LSB hinzugefügt.

Mit U. Jungjohann und G. Blisginnis schwimmen 100 Polizeibeamte Weltrekord über 100x100m Freistil bei den Deutschen Polizei Meisterschaften in Wuppertal.