Trai­ning mit Judo-Welt­meis­te­rin Anna-Maria Wagner

Lange Zeit wurde der Kon­takt­sport durch die Corona-Pan­­de­­mie aus­ge­bremst. Die Judo­kas vom PSV Duis­burg hiel­ten den Kon­takt per Online­trai­ning auf­recht. Ende Mai konnte dann end­lich out­door und im Juni auch wie­der in der Halle trai­niert werden.

Drei PSV-Judo­­kas nah­men jetzt an der Som­mer­schule der NWJV-Jugend in der Sport­schule Hennef teil. Die­ses Trai­nings­camp gab den Nach­wuchs­kämp­fern Lucian Gumny, Alex­an­der Lähr und Stuart Jakobs die Gele­gen­heit, sich auf die anste­hen­den Wett­kämpfe nach den Som­mer­fe­rien vor­zu­be­rei­ten. Ein ein­ma­li­ges Erleb­nis war hier­bei die Begeg­nung mit den deut­schen Judo-Medail­­­len­­ge­­win­­nern der Olym­pi­schen Spiele, die direkt aus Tokio nach Hennef gekom­men waren. Mit Welt­meis­te­rin Anna-Maria Wag­ner, Moritz Plafky, Jas­min Gra­bow­ski und Johan­nes Frey lei­te­ten gleich vier deut­sche Olym­­pia-Star­­ter die Trai­nings­ein­hei­ten der Som­mer­schule. Die Ravens­bur­ge­rin Anna-Maria Wag­ner hatte ihre zwei Bron­ze­me­dail­len – Ein­zel und Mann­schaft – und Johan­nes Frey seine Team-Bron­­ze­­me­­daille mitgebracht.

Für die PSV-Judo­­kas beginnt der Wett­kampf­be­trieb bereits wie­der am 21. August mit den West­deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaf­ten der Frauen und Män­ner in Lip­pe­tal. Die Jugend­klas­sen holen ab Sep­tem­ber ihre dies­jäh­ri­gen Meis­ter­schafts­se­rien nach.

Die Ligen der Män­ner wer­den Ende Okto­ber und Anfang Novem­ber in Tur­nier­form an einem Tag durch­ge­zo­gen, wobei es in die­sem Jahr keine Auf- und Abstei­ger geben wird. Die Ober­liga ist für den 31. Okto­ber in Bochum und die Lan­des­liga für den 7. Novem­ber in Ober­hau­sen ter­mi­niert. Für alle Wett­kämpfe müs­sen sich die Sport­ler tes­ten las­sen, damit eine größt­mög­li­che Sicher­heit gege­ben ist.

Nach den Som­mer­fe­rien star­tet der PSV auch an sei­nen drei Trai­nings­or­ten in Neu­dorf, Wedau und Gro­ßen­baum wie­der mit neuen Anfän­ger­grup­pen für Kin­der ab 7 Jah­ren. Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den sich auf die­ser Webseite.

Menü