Sechs Medail­len für den PSV-Nach­wuchs bei den Bezirksmeisterschaften

Sechs Medail­len für den PSV-Nach­­­wuchs bei den Bezirksmeisterschaften

Bis in die Abend­stun­den zogen sich in Mön­chen­glad­bach die Kämpfe der Bezirks­ein­zel­meis­ter­schaf­ten U11 und U13. Ins­ge­samt sechs Judo­kas vom PSV Duis­burg konn­ten sich am Ende die­ses lan­gen Tages über Medail­len freuen.
In der jün­ge­ren U11 sicherte sich bei den Jun­gen Pavlo Mov­chan (-23 kg) den zwei­ten Platz; in der Gewichts­klasse ‑27 kg wurde Moritz von der Hei­den drit­ter. Car­lotta Poth (-24 kg) erkämpfte sich bei den Mäd­chen eben­falls eine Silber‑, Amy-Fee Jan­sen (-44 kg) eine Bronzemedaille.
In der männ­li­chen U13 setzte sich Tho­ren Lem­berg als jüngs­ter Teil­neh­mer sei­ner Gewichts­klasse ‑29 kg durch und holte den Titel des Bezirksmeisters!
Tara Schrö­ter (-44 kg) gewann bei den Mäd­chen der glei­chen Alters­klasse die Bron­ze­me­daille; Emma Hay wurde Bezirks-Vize­­­meis­­te­­rin in der Klasse ‑57 kg.

In der U13 haben sich die ers­ten sechs Judo­kas jeder Gewichts­klasse für die Nor­d­rhein-Ein­­zel­­meis­­ter­­schaf­­ten am 11. Juni in Vel­bert qualifiziert.

Menü