Alex­an­dra Dör­per qua­li­fi­ziert sich für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten
West­deut­sche Ein­zel­meis­ter­schaf­ten U21 am 14.02.2016 in Köln

PSV-Judoka Alex­an­dra Dör­per erkämpfte bei den West­deut­schen Meis­ter­schaf­ten der U21 in Köln einen drit­ten Platz in der Klasse bis 63 kg. Mit die­sem Erfolg hat sie sich für die Deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaf­ten am 5. März 2016 in Frank­furt (Oder) qualifiziert.

Bei den Titel­kämp­fen in Köln besiegte die Kämp­fe­rin vom PSV Duis­burg in der Vor­runde Nora Naeve aus Hagen und stand damit im Halb­fi­nale. Hier musste sie sich nach der vol­len Kampf­zit mit Yuko-Wer­tung gegen Lara Wüste vom Judo­team Ost­west­fa­len geschla­gen geben. Im „klei­nen Finale“ um die Bron­ze­me­daille gewann sie nach nur 87 Sekun­den Kampf­zeit vor­zei­tig gegen Lara Schmidt aus Erkel­enz.

Alex­an­dra Dörper

2016021 WdEM U21 doerper alexandra

Bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Frank­furt (Oder) ist PSV- Kämp­fe­rin Lara Rei­mann als Titel­ver­tei­di­ge­rin in der 63-kg-Klasse gesetzt.

Bei den West­deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Köln kam Robin Eller­b­rock vom PSV in der Klasse bis 81 kg nach zwei Sie­gen auf einen fünf­ten Platz und ver­passte damit bei den Män­nern U21 nur knapp die Qualifikation.

2016021 WdEM U21 schmidt doerper
Alex­an­dra Dör­per wirft im klei­nen Finale
Lara Rebecca Schmidt vom JSC Erkel­enz mit Uchi-mata

 

Autor: Erik Gruhn               Fotos: Erik Gruhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü