Daten­schutz­ord­nung im Poli­zei­sport­ver­ein Duis­burg 1920 e.V 

Prä­am­bel

Der Poli­zei­sport­ver­ein Duis­burg 1920 e.V. ver­ar­bei­tet sowohl im geschäfts­füh­ren­den Vor­stand, in sei­ner Geschäfts­stelle sowie in den Abtei­lungs­vor­stän­den in viel­fa­cher Weise auto­ma­ti­siert per­so­nen­be­zo­gene Daten (z.B. im Rah­men der Ver­eins­ver­wal­tung, der Orga­ni­sa­tion des Sport­be­triebs, der Öffent­lich­keits­ar­beit des Ver­eins). Um die Vor­ga­ben der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung und des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes zu erfül­len, Daten­schutz­ver­stöße zu ver­mei­den und einen ein­heit­li­chen Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb des Ver­eins zu gewähr­leis­ten, gibt sich der Ver­ein die nach­fol­gende Datenschutzordnung.

§ 1 Allgemeines

Der Ver­ein ver­ar­bei­tet per­so­nen­be­zo­gene Daten u.a. von Mit­glie­dern, Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern am Sport- und Kurs­be­trieb und Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern sowohl auto­ma­ti­siert in EDV-Anla­gen als auch nicht auto­ma­ti­siert in einem Datei­sys­tem, z.B. in Form von aus­ge­druck­ten Lis­ten. Dar­über hin­aus wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten im Inter­net ver­öf­fent­licht und an Dritte wei­ter­ge­lei­tet oder Drit­ten offen­ge­legt. In all die­sen Fäl­len ist die EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung, das Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz und diese Daten­schutz­ord­nung durch alle Per­so­nen im Ver­ein, die per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­bei­ten, zu beachten.

§ 2 Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten der Mitglieder

1. Der Ver­ein ver­ar­bei­tet die Daten unter­schied­li­cher Kate­go­rien von Per­so­nen. Für jede Kate­go­rie von betrof­fe­nen Per­so­nen wird im Ver­zeich­nis der Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten ein Ein­zel­blatt ange­legt. 2. Im Rah­men des Mit­glied­schafts­ver­hält­nis­ses ver­ar­bei­tet der Ver­ein ins­be­son­dere die fol­gen­den Daten der Mit­glie­der: Geschlecht, Vor­name, Nach­name, Anschrift (Straße, Haus­num­mer, Post­leit­zahl, Ort), Geburts­da­tum, Datum des Ver­eins­bei­tritts, Abtei­lungs- und ggf. Mann­schafts­zu­ge­hö­rig­keit, Bank­ver­bin­dung, ggf. die Namen und Kon­takt­da­ten der gesetz­li­chen Ver­tre­ter, Tele­fon­num­mern und E‑Mail-Adres­sen, ggf. Funk­tion im Ver­ein, ggf. Haus­halts- und Fami­li­en­zu­ge­hö­rig­keit bei Zuord­nung zum Fami­li­en­bei­trag.3. Im Rah­men der Zuge­hö­rig­keit zu den Lan­des­ver­bän­den, deren Sport­ar­ten im Ver­ein betrie­ben wer­den, wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten der Mit­glie­der an diese wei­ter­ge­lei­tet, soweit die Mit­glie­der eine Berech­ti­gung zur Teil­nahme am Wett­kampf­be­trieb der Ver­bände bean­tra­gen (z.B. Start­pass, Spie­ler­pass, Lizenz) und an sol­chen Ver­an­stal­tun­gen teilnehmen.

§ 3 Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men der Öffentlichkeitsarbeit

1. Im Rah­men der Öffent­lich­keits­ar­beit über Ver­eins­ak­ti­vi­tä­ten wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten in Aus­hän­gen, in der Ver­eins­zei­tung und in Inter­net­auf­trit­ten ver­öf­fent­licht und an die Presse weitergegeben.

2. Hierzu zäh­len ins­be­son­dere die Daten, die aus all­ge­mein zugäng­li­chen Quel­len stam­men: Teil­neh­mer an sport­li­chen Ver­an­stal­tun­gen, Mann­schafts­auf­stel­lung, Ergeb­nisse, Tor­schüt­zen, Alter oder Geburtsjahrgang.

3. Die Ver­öf­fent­li­chung von Fotos und Videos, die außer­halb öffent­li­cher Ver­an­stal­tun­gen gemacht wur­den, erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­lage einer Ein­wil­li­gung der abge­bil­de­ten Personen.

4. Auf der Inter­net­seite des Ver­eins wer­den die Daten der Mit­glie­der des Vor­stands, der Abtei­lungs­lei­te­rin­nen und Abtei­lungs­lei­ter und der Übungs­lei­te­rin­nen und Übungs­lei­ter mit Vor­name, Nach­name, Funk­tion, E‑Mail-Adresse und Tele­fon­num­mer veröffentlicht.

§ 4 Zustän­dig­kei­ten für die Daten­ver­ar­bei­tung im Verein

Ver­ant­wort­lich für die Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen Vor­ga­ben ist der Vor­stand nach § 26 BGB. Funk­tio­nal ist die Auf­gabe dem Res­sort All­ge­meine Ver­wal­tung (alt: z.B. dem Geschäfts­füh­rer) zuge­ord­net, soweit die Sat­zung oder diese Ord­nung nicht etwas Abwei­chen­des regelt.

Der Res­sort­lei­ter All­ge­meine Ver­wal­tung stellt sicher, dass Ver­zeich­nisse der Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten nach Art. 30 DSGVO geführt und die Infor­ma­ti­ons­pflich­ten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt wer­den. Er ist für die Beant­wor­tung von Aus­kunfts­ver­lan­gen von betrof­fe­nen Per­so­nen zuständig.

§ 5 Ver­wen­dung und Her­aus­gabe von Mit­glie­der­da­ten und ‑lis­ten

1. Lis­ten von Mit­glie­dern oder Teil­neh­mern wer­den den jewei­li­gen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern im Ver­ein (z.B. Vor­stands­mit­glie­dern, Abtei­lungs­lei­tern, Übungs­lei­tern) inso­fern zur Ver­fü­gung gestellt, wie es die jewei­lige Auf­ga­ben­stel­lung erfor­dert. Beim Umfang der dabei ver­wen­de­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist das Gebot der Daten­spar­sam­keit zu beachten.

2. Per­so­nen­be­zo­gene Daten von Mit­glie­dern dür­fen an andere Ver­eins­mit­glie­der nur her­aus­ge­ge­ben wer­den, wenn die Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son vor­liegt. Die Nut­zung von Teil­neh­mer­lis­ten, in die sich die Teil­neh­mer von Ver­samm­lun­gen und ande­ren Ver­an­stal­tun­gen zum Bei­spiel zum Nach­weis der Anwe­sen­heit ein­tra­gen, gilt nicht als eine sol­che Herausgabe.

3. Macht ein Mit­glied glaub­haft, dass es eine Mit­glie­der­liste zur Wahr­neh­mung sat­zungs­ge­mä­ßer oder gesetz­li­cher Rechte benö­tigt (z.B. um die Ein­be­ru­fung einer Mit­glie­der­ver­samm­lung im Rah­men des Min­der­hei­ten­be­geh­rens zu bean­tra­gen), stellt der Vor­stand eine Kopie der Mit­glie­der­liste mit Vor­na­men, Nach­na­men und Anschrift als Aus­druck oder als Datei zur Ver­fü­gung. Das Mit­glied, wel­ches das Min­der­hei­ten­be­geh­ren initi­iert, hat vor­her eine Ver­si­che­rung abzu­ge­ben, dass diese Daten aus­schließ­lich für die­sen Zweck ver­wen­det und nach der Ver­wen­dung ver­nich­tet werden.

§ 6 Kom­mu­ni­ka­tion per E‑Mail

1. Für die Kom­mu­ni­ka­tion per E‑Mail rich­tet der Ver­ein einen ver­eins­ei­ge­nen E‑Mail-Account ein, der im Rah­men der ver­eins­in­ter­nen Kom­mu­ni­ka­tion aus­schließ­lich zu nut­zen ist. Außer­dem bestehen zu den im Ver­ein bestehen­den Abtei­lun­gen eigen­stän­dige E‑Mail Accounts, über die unab­hän­gig vom geschäfts­füh­ren­den Vor­stand Kon­takt auf­ge­nom­men oder Infor­ma­tio­nen ver­sandt wer­den kön­nen. Die jewei­li­gen Adres­sen wer­den auf der Inter­net­seite des Ver­eins veröffentlicht.

2. Beim Ver­sand von E‑Mails an eine Viel­zahl von Per­so­nen, die nicht in einem stän­di­gen Kon­takt per E‑Mail unter­ein­an­der ste­hen und/​oder deren pri­vate E‑Mail-Accounts ver­wen­det wer­den, sind die E‑Mail-Adres­sen als „bcc“ zu versenden.

§ 7 Ver­pflich­tung auf die Vertraulichkeit

Alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter im Ver­ein, die Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten haben (z.B. Mit­glie­der des Vor­stands, Abtei­lungs­lei­te­rin­nen und Abtei­lungs­lei­ter, Übungs­lei­te­rin­nen und Übungs­lei­ter), sind auf den ver­trau­li­chen Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verpflichten.

§ 8 Datenschutzbeauftragter

Sofern im Ver­ein in der Regel min­des­tens 10 Per­so­nen stän­dig mit der auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten beschäf­tigt sind, hat der Ver­ein einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten zu benen­nen. Die Aus­wahl und Benen­nung obliegt dem Vor­stand nach § 26 BGB. Der Vor­stand hat sicher­zu­stel­len, dass die benannte Per­son über die erfor­der­li­che Fach­kunde ver­fügt. Vor­ran­gig ist ein inter­ner Daten­schutz­be­auf­trag­ter zu benen­nen. Ist aus den Rei­hen der Mit­glied­schaft keine Per­son bereit, diese Funk­tion im Rah­men eines Ehren­am­tes zu über­neh­men, hat der Vor­stand nach § 26 BGB einen exter­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten auf der Basis eines Dienst­ver­tra­ges zu beauftragen.

Im Fall des Poli­zei­sport­ver­eins Duis­burg 1920 e.V. ist die Bestel­lung eines Daten­schutz­be­auf­tra­gen ent­behr­lich, da es keine Per­so­nen gibt, die stän­dig mit der auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten beschäf­tigt sind

§ 9 Ein­rich­tung und Unter­hal­tung von Internetauftritten

1. Der Ver­ein unter­hält zen­trale Auf­tritte für den Gesamt­ver­ein. Die Ein­rich­tung und Unter­hal­tung von Auf­trit­ten im Inter­net obliegt dem Res­sort­lei­ter Öffent­lich­keits­ar­beit oder einer hierzu beauf­trag­ten Per­son oder Insti­tu­tion. Ände­run­gen dür­fen aus­schließ­lich durch den Res­sort­lei­ter Öffent­lich­keits­ar­beit oder der hierzu beauf­trag­ten Per­son oder Insti­tu­tion nach Rück­spra­che mit dem geschäfts­füh­ren­den Vor­stand vor­ge­nom­men werden.

2. Der geschäfts­füh­rende Vor­stand oder die zur Pflege des Inter­net­auf­tritts beauf­tragte Per­son ist für die Ein­hal­tung der Daten­schutz­be­stim­mun­gen im Zusam­men­hang mit Online-Auf­trit­ten verantwortlich.

3. Abtei­lun­gen, Grup­pen und Mann­schaf­ten bedür­fen für die Ein­rich­tung eige­ner Inter­net­auf­tritte (z.B. Home­page, Face­book, Twit­ter) der aus­drück­li­chen Geneh­mi­gung des geschäfts­füh­ren­den Vor­stands. Für den Betrieb eines Inter­net­auf­tritts haben die Abtei­lun­gen, Grup­pen und Mann­schaf­ten Ver­ant­wort­li­che zu benen­nen, denen gegen­über der geschäfts­füh­rende Vor­stand oder die vom Vor­stand beauf­trage Per­son wei­sungs­be­fugt ist. Bei Ver­stö­ßen gegen daten­schutz­recht­li­che Vor­ga­ben und Miss­ach­tung von Wei­sun­gen kann der Vor­stand nach § 26 BGB die Geneh­mi­gung für den Betrieb eines Inter­net­auf­tritts wider­ru­fen. Die Ent­schei­dung des Vor­stands nach § 26 BGB ist unanfechtbar.

§ 10 Ver­stöße gegen daten­schutz­recht­li­che Vor­ga­ben und diese Ordnung

1. Alle Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Ver­eins dür­fen nur im Rah­men ihrer jewei­li­gen Befug­nisse Daten ver­ar­bei­ten. Eine eigen­mäch­tige Daten­er­he­bung, ‑nut­zung oder –wei­ter­gabe ist untersagt.

2. Ver­stöße gegen all­ge­meine daten­schutz­recht­li­che Vor­ga­ben und ins­be­son­dere gegen diese Daten­schutz­ord­nung kön­nen gemäß den Sank­ti­ons­mit­teln, wie sie in der Sat­zung vor­ge­se­hen sind, geahn­det werden.

§ 11 Inkrafttreten

Diese Daten­schutz­ord­nung wurde durch den Gesamt­vor­stand des Ver­eins am 25.05.2018 beschlos­sen und tritt mit Ver­öf­fent­li­chung auf der Home­page des Ver­eins in Kraft.


Haf­tungs­aus­schluss (Dis­c­lai­mer)

Haf­tung für Inhalte

Als Diens­te­an­bie­ter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf die­sen Sei­ten nach den all­ge­mei­nen Geset­zen ver­ant­wort­lich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diens­te­an­bie­ter jedoch nicht ver­pflich­tet, über­mit­telte oder gespei­cherte fremde Infor­ma­tio­nen zu über­wa­chen oder nach Umstän­den zu for­schen, die auf eine rechts­wid­rige Tätig­keit hin­wei­sen. Ver­pflich­tun­gen zur Ent­fer­nung oder Sper­rung der Nut­zung von Infor­ma­tio­nen nach den all­ge­mei­nen Geset­zen blei­ben hier­von unbe­rührt. Eine dies­be­züg­li­che Haf­tung ist jedoch erst ab dem Zeit­punkt der Kennt­nis einer kon­kre­ten Rechts­ver­let­zung mög­lich. Bei Bekannt­wer­den von ent­spre­chen­den Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir diese Inhalte umge­hend entfernen.

Haf­tung für Links

Unser Ange­bot ent­hält Links zu exter­nen Web­sei­ten Drit­ter, auf deren Inhalte wir kei­nen Ein­fluss haben. Des­halb kön­nen wir für diese frem­den Inhalte auch keine Gewähr über­neh­men. Für die Inhalte der ver­link­ten Sei­ten ist stets der jewei­lige Anbie­ter oder Betrei­ber der Sei­ten ver­ant­wort­lich. Die ver­link­ten Sei­ten wur­den zum Zeit­punkt der Ver­lin­kung auf mög­li­che Rechts­ver­stöße über­prüft. Rechts­wid­rige Inhalte waren zum Zeit­punkt der Ver­lin­kung nicht erkenn­bar. Eine per­ma­nente inhalt­li­che Kon­trolle der ver­link­ten Sei­ten ist jedoch ohne kon­krete Anhalts­punkte einer Rechts­ver­let­zung nicht zumut­bar. Bei Bekannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir der­ar­tige Links umge­hend entfernen.

Urhe­ber­recht

Die durch die Sei­ten­be­trei­ber erstell­ten Inhalte und Werke auf die­sen Sei­ten unter­lie­gen dem deut­schen Urhe­ber­recht. Die Ver­viel­fäl­ti­gung, Bear­bei­tung, Ver­brei­tung und jede Art der Ver­wer­tung außer­halb der Gren­zen des Urhe­ber­rech­tes bedür­fen der schrift­li­chen Zustim­mung des jewei­li­gen Autors bzw. Erstel­lers. Down­loads und Kopien die­ser Seite sind nur für den pri­va­ten, nicht kom­mer­zi­el­len Gebrauch gestat­tet. Soweit die Inhalte auf die­ser Seite nicht vom Betrei­ber erstellt wur­den, wer­den die Urhe­ber­rechte Drit­ter beach­tet. Ins­be­son­dere wer­den Inhalte Drit­ter als sol­che gekenn­zeich­net. Soll­ten Sie trotz­dem auf eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung auf­merk­sam wer­den, bit­ten wir um einen ent­spre­chen­den Hin­weis. Bei Bekannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir der­ar­tige Inhalte umge­hend entfernen.

Daten­schutz­er­klä­rung:

Daten­schutz

Die Nut­zung unse­rer Web­seite ist in der Regel ohne Angabe per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Soweit auf unse­ren Sei­ten per­so­nen­be­zo­gene Daten (bei­spiels­weise Name, Anschrift oder eMail-Adres­sen) erho­ben wer­den, erfolgt dies, soweit mög­lich, stets auf frei­wil­li­ger Basis. Diese Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Zustim­mung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nut­zung von im Rah­men der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten durch Dritte zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Wer­bung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien wird hier­mit aus­drück­lich wider­spro­chen. Die Betrei­ber der Sei­ten behal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schritte im Falle der unver­lang­ten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Face­book-Plugins (Like-But­ton)

Auf unse­ren Sei­ten sind Plugins des sozia­len Netz­werks Face­book (Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Menlo Park, Cali­for­nia, 94025, USA) inte­griert. Die Face­book-Plugins erken­nen Sie an dem Face­book-Logo oder dem “Like-But­ton” (“Gefällt mir”) auf unse­rer Seite. Eine Über­sicht über die Face­book-Plugins fin­den Sie hier: http://​deve​lo​pers​.face​book​.com/​d​o​c​s​/​p​l​u​g​i​ns/.
Wenn Sie unsere Sei­ten besu­chen, wird über das Plugin eine direkte Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und dem Face­book-Ser­ver her­ge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Face­book “Like-But­ton” ankli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Face­book-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhalte unse­rer Sei­ten auf Ihrem Face­book-Pro­fil ver­lin­ken. Dadurch kann Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten keine Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Face­book erhal­ten. Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von face­book unter http://​de​-de​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​y​.​php

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Face­book den Besuch unse­rer Sei­ten Ihrem Face­book-Nut­zer­konto zuord­nen kann, log­gen Sie sich bitte aus Ihrem Face­book-Benut­zer­konto aus.

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Google Analytics

Diese Web­site benutzt Google Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Google Inc. (“Google”). Google Ana­ly­tics ver­wen­det sog. “Coo­kies”, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Falle der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­seite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt.

Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusammengeführt.

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​h​l​=de.

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Google Adsense

Diese Web­site benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Ein­bin­den von Wer­be­an­zei­gen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense ver­wen­det sog. “Coo­kies”, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site ermög­licht. Google AdSense ver­wen­det auch so genannte Web Beacons (unsicht­bare Gra­fi­ken). Durch diese Web Beacons kön­nen Infor­ma­tio­nen wie der Besu­cher­ver­kehr auf die­sen Sei­ten aus­ge­wer­tet werden.

Die durch Coo­kies und Web Beacons erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) und Aus­lie­fe­rung von Wer­be­for­ma­ten wer­den an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Diese Infor­ma­tio­nen kön­nen von Google an Ver­trags­part­ner von Google wei­ter gege­ben wer­den. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit ande­ren von Ihnen gespei­cher­ten Daten zusammenführen.

Sie kön­nen die Instal­la­tion der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll umfäng­lich nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung die­ser Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Google in der zuvor beschrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor benann­ten Zweck einverstanden.

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Google +1

Erfas­sung und Wei­ter­gabe von Infor­ma­tio­nen:
Mit­hilfe der Google +1‑Schaltfläche kön­nen Sie Infor­ma­tio­nen welt­weit ver­öf­fent­li­chen. Über die Google +1‑Schaltfläche erhal­ten Sie und andere Nut­zer per­so­na­li­sierte Inhalte von Google und unse­ren Part­nern. Google spei­chert sowohl die Infor­ma­tion, dass Sie für einen Inhalt +1 gege­ben haben, als auch Infor­ma­tio­nen über die Seite, die Sie beim Kli­cken auf +1 ange­se­hen haben. Ihre +1 kön­nen als Hin­weise zusam­men mit Ihrem Pro­fil­na­men und Ihrem Foto in Google-Diens­ten, wie etwa in Such­ergeb­nis­sen oder in Ihrem Google-Pro­fil, oder an ande­ren Stel­len auf Web­sites und Anzei­gen im Inter­net ein­ge­blen­det wer­den.
Google zeich­net Infor­ma­tio­nen über Ihre +1‑Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu ver­bes­sern. Um die Google +1‑Schaltfläche ver­wen­den zu kön­nen, benö­ti­gen Sie ein welt­weit sicht­ba­res, öffent­li­ches Google-Pro­fil, das zumin­dest den für das Pro­fil gewähl­ten Namen ent­hal­ten muss. Die­ser Name wird in allen Google-Diens­ten ver­wen­det. In man­chen Fäl­len kann die­ser Name auch einen ande­ren Namen erset­zen, den Sie beim Tei­len von Inhal­ten über Ihr Google-Konto ver­wen­det haben. Die Iden­ti­tät Ihres Google-Pro­fils kann Nut­zern ange­zeigt wer­den, die Ihre E‑Mail-Adresse ken­nen oder über andere iden­ti­fi­zie­rende Infor­ma­tio­nen von Ihnen verfügen.

Ver­wen­dung der erfass­ten Infor­ma­tio­nen:
Neben den oben erläu­ter­ten Ver­wen­dungs­zwe­cken wer­den die von Ihnen bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen gemäß den gel­ten­den Google-Daten­schutz­be­stim­mun­gen genutzt. Google ver­öf­fent­licht mög­li­cher­weise zusam­men­ge­fasste Sta­tis­ti­ken über die +1‑Aktivitäten der Nut­zer bzw. gibt diese an Nut­zer und Part­ner wei­ter, wie etwa Publis­her, Inse­ren­ten oder ver­bun­dene Websites.

Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zung von Twitter

Auf unse­ren Sei­ten sind Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter ein­ge­bun­den. Diese Funk­tio­nen wer­den ange­bo­ten durch die Twit­ter Inc., Twit­ter, Inc. 1355 Mar­ket St, Suite 900, San Fran­cisco, CA 94103, USA. Durch das Benut­zen von Twit­ter und der Funk­tion “Re-Tweet” wer­den die von Ihnen besuch­ten Web­sei­ten mit Ihrem Twit­ter-Account ver­knüpft und ande­ren Nut­zern bekannt gege­ben. Dabei wer­den auch Daten an Twit­ter übertragen.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten keine Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter erhal­ten. Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter unter http://​twit​ter​.com/​p​r​i​v​acy.

Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Konto-Ein­stel­lun­gen unterhttp://​twit​ter​.com/​a​c​c​o​u​n​t​/​s​e​t​t​i​ngs ändern.

Aus­kunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung sowie ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hierzu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum Thema per­so­nen­be­zo­gene Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit über die im Impres­sum ange­ge­ben Adresse des Web­sei­ten­be­trei­bers an uns wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü