DM-Bronze für PSV-Judoka Daniel Dolzhko
Deut­sche Ein­zel­meis­ter­schaf­ten U18 am 27.02.2016 in Herne

Sein ein­drucks­vol­ler Sieg bei den Ruhr Games 2015 ist noch in guter Erin­ne­rung. Jetzt konnte sich PSV-Judoka Daniel Dolzhko bei den Deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaf­ten in Herne die Bron­ze­me­daille in der Klasse bis 81 kg sichern.

Drei Tage vor sei­nem 16. Geburts­tag zeigte der Duis­bur­ger eine starke Leis­tung und musste sich nur im Vier­tel­fi­nale dem spä­te­ren Titel­trä­ger Ole Buth aus Frank­furt (Oder) geschla­gen geben. Zuvor hatte er nach nur 14 Sekun­den Adrian Gie­gold aus Plauen besiegt. In der Trost­runde ließ er nichts anbren­nen und setzte sich vor­zei­tig mit Hal­te­tech­nik gegen Ira­kli Chach­ava aus Ham­burg und Flo­rian Wolff aus Schkeu­ditz durch. Im Kampf um die Bron­ze­me­daille ging der PSV-Ath­let gegen Mar­kus Sei­fert aus Offen­bach mit Wazaari-Wer­tung in Füh­rung, musste im wei­te­ren Kampf­ver­lauf aber den Aus­gleich hin­neh­men. Nach vier Minu­ten siegte er auf­grund einer Shido-Bestra­fung für sei­nen Kon­tra­hen­ten und sicherte sich so den drit­ten Platz.

PSV-Kämp­fer Nic­colo Amato konnte in der Klasse bis 60 kg zwei Kämpfe gewin­nen, erreichte aber keine Platzierung.

2016027 DEM U18 dolzhko daniel

2016027 DEM U18 dolzhko seifert
Daniel Dolzhko im wei­ßen Judogi



Daniel Dolzhko

 

Autor: Erik Gruhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü