Fehl­start in die neue Bun­des­li­ga­sai­son
2. Judo-Bun­des­liga der Frauen: 1. Kampf­tag in Duis­burg am 23. April 2016

Mit 2:4 ver­passte die Frau­en­mann­schaft des PSV Duis­burg in der 2. Judo-Bun­des­liga nur knapp den Auf­takt­sieg zu Sai­son­be­ginn gegen den Bran­der TV.

Den ers­ten Kampf bestritt die junge Hol­län­de­rin Aniek Nor­der gegen Kris­tina Roos vom Bran­der TV. Der span­nende Kampf ging über die volle Zeit und endete unent­schie­den. In der zwei­ten Begeg­nung musste Anna Maria Frei­tag (-70 kg) gegen das Schwer­ge­wicht Han­nah Bran­kers (+78 kg) antre­ten. Trotz des Gewichts­un­ter­schie­des gestal­tete Anna den Kampf auf Augen­höhe, musste sich jedoch am Ende geschla­gen geben. In der Gewichts­klasse bis 63 Kg kam es wie­der zu einem span­nen­den Kampf über die volle Kampf­zeit zwi­schen der Duis­bur­ge­rin Alex­an­dra Dör­per und Isa­bel Schuldt, der knapp mit einer klei­nen Wer­tung gegen die Duis­bur­ge­rin ent­schie­den wurde. Den ers­ten Sieg holte Punk­te­ga­rant Julia Mal­cherek in der höher gesetz­ten Gewichts­klasse bis 78 Kg vor­zei­tig durch Uchi-mata. Samira Hei­sel ver­lor ihrem ers­ten Kampf nach lan­ger Ver­let­zungs­pause gegen die Bel­gie­rin Gabriela Wil­lems. Femke Breier (-52 kg) brachte den PSV mit ihrem Sieg gegen Pia von der Recke auf 2:4 an Brandt heran. Den letz­ten Punkt zum 2:4 End­stand holte sich die Bran­de­rin Annette Bac­zak in der Klasse bis 48 Kg gegen Tanja Seele.

Der nächste Kampf fin­det am 4. Juni in Wer­mels­kir­chen statt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www​.deut​sche​-judo​-bun​des​liga​.de/​z​w​e​i​t​e​-​b​u​n​d​e​s​l​i​g​a​-​f​r​a​u​e​n​/​a​k​t​u​e​l​les

20160423 psv team
psv_​team 2016 – 1. KT der 2. Judo- Bundesliga

 

Autor: Sebas­tian Heupp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü