Nie­der­lage für PSV-Damen in der Judo-Bun­des­liga
Judo-Bun­des­liga, PSV Duis­burg – 1. JC Mönchengladbach

Am Sams­tag emp­fing der PSV Duis­burg die Damen des 1. JC Mön­chen­glad­bach in der 1. Judo-Bun­des­liga und in der Lan­des­liga der Män­ner die Mann­schaf­ten des MSV Duis­burg und Budo Sport Kaarst.

Im Auf­takt­kampf der 1. Liga brachte Hilde Jager (-57 kg) den PSV erst mal in Füh­rung. Der zweite Kampf zwi­schen Julia Mal­cherek (-63 kg) und Ste­pha­nie Manf­rahs endete unent­schie­den. Das war es im ers­ten Durch­gang auch schon fast für die PSV-Damen. Carina Kers­ten, Tanja Seele, Julia Wei­kert und Fran­ziska Heid­rich konn­ten lei­der nicht punk­ten. Im letz­ten Kampf vor der Halb­zeit ver­kürzte Alex­an­dra Dör­per (-70 kg) auf 2:4 für Mön­chen­glad­bach. Im zwei­ten Durch­gang holte Hilde Jager den letz­ten Punkt für die PSV-Damen. Ein­zig Julia Wei­kert (-78 kg) erreichte noch ein unent­schie­den. So endete die Begeg­nung 3:9 und die PSV-Damen auf den vor­letz­ten Tabel­len­platz der Gruppe Süd.

Am fünf­ten und letz­ten Kampf­tag der Judo-Bun­des­liga ist der PSV am 19. Sep­tem­ber zu Gast bei Tabel­len­schluss­licht Adler Bottrop.

20150905 BuLi Malcherek Manfrahs
        Julia Mal­cherek (rote Hose) gegen Ste­pha­nie Manfrahs 

20150905 Freitag Wehmeyer
Anna Maria Frei­tag (rote Hose) gegen Melina Wehmeyer

20150905 BuLi Mannschaft

 

Autor: Horst Schmidt               Pho­tos: Erik Gruhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü