Dop­pel­sieg für die Her­ren in der Lan­des­liga
Judo-Lan­des­liga PSV Duis­burg, MSV Duis­burg, Budo Sport Kaarst

Für die 2. Her­ren­mann­schaft des PSV lief es beim Auf­takt der Lan­des­liga her­vor­ra­gend. In der Begeg­nung gegen den MSV hol­ten die ers­ten drei Punkte Dus­tin Lüns­mann, Domi­nik Rich­ter und Ste­phen Ker­ski. Nach­dem Nor­men Butry sei­nen Kampf ver­lor, bau­ten Nic­colo Amato und Michael Gries die PSV-Füh­rung auf 5:1 aus. Im letz­ten Kampf ver­letzte sich Tobias Kirsch und so konnte der MSV noch auf den 5:2 End­stand verkürzen.

Die Begeg­nung gegen Budo Sport Kaarst ver­lief ähn­lich posi­tiv aus Duis­bur­ger Sicht. Dus­tin Lüns­mann, Robin Eller­b­rock und Ste­phen Ker­ski brach­ten den PSV mit 3:0 in Füh­rung. Im vier­ten Kampf musste sich Nor­men Butry lei­der geschla­gen geben. Die letz­ten drei Punkte zum 6:1 gin­gen dann durch die Siege von Nic­colo Amato, Michael Gries und Lucas Schmidt an die Duisburger.

In der Tabelle ste­hen die PSV-Her­ren punkt­gleich mit dem JC 71 Düs­sel­dorf auf Platz zwei.

Für die Her­ren geht es am 20. Sep­tem­ber in Mül­heim a.d. Ruhr weiter.

20150905 LaLi Amato Mlder 20150905 LaLi Schmidt Irs
Nic­colo Amato (grüne Hose) wirft Kay Mäl­der von Kaarst Lucas Schmidt hält Alex­an­der Irs von Kaarst


Autor:
Horst Schmidt               Pho­tos: Erik Gruhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü