Judo: PSV-Nach­wuchs bei den Bezirk­meis­ter­schaf­ten erfolgreich

 

Bei den Bezirks­ein­zel­meis­ter­schaf­ten der Alters­klas­sen U10 und U13 prä­sen­tierte sich der PSV-Nach­wuchs in guter Form:

In der U10 kämpfte sich Jona­than Hend­richs (-34 kg) sou­ve­rän bis ins Finale durch, musste sich dann aller­dings geschla­gen geben und wurde Vize­meis­ter. Luan Pawelz (-29 kg) sicherte sich dank drei gewon­ne­ner Kämpfe den drit­ten Platz. Für die U10 sind die Bezirks­meis­ter­schaf­ten die höchste Meis­ter­schafts­ebene und jede Plat­zie­rung ist für die jun­gen Judo­kas ein gro­ßer Erfolg!

psv Judo 20190926 Hendrichs Pawelz
Jona­than Hend­richs (2.) und Luan Pawelz (3.)

 

In der U13 war in der Gewichts­klasse ‑34 Kilo­gramm Emin Manai nicht zu stop­pen: Mit fünf Sie­gen in Folge machte der Elf­jäh­rige den Titel klar. Über 55 kg erreichte Daniel Rem­pel einen guten zwei­ten Platz.

psv Judo 20190926 Manai psv Judo 20190926 Rempel
Emin Manai wurde Bezirmeister… … und Daniel Rem­pel Vizemeister

 

Auch unter den Mäd­chen des PSV Duis­burg gab es eine Bezirk­meis­te­rin: Finja Poth (-33 kg) ver­tei­digte ihren Titel aus dem letz­ten Jahr! Lina Vural (-48 kg) sicherte sich die Bronzemedaille.

psv Judo 20190926 Vural Poth
Lina Vural (3.) und Finja Poth (Bezirks­meis­te­rin)

 

 

Zusam­men mit Kaan Kizi­las­lan (-29 kg), der Fünf­ter wurde, haben sich die Medail­len­trä­ger der U13 vom PSV für die Nord­rhein-Ein­zel­meis­ter­schaf­ten am 10. Novem­ber in Bonn qualifiziert!

 

Autor: Luca Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü