Julia Mal­cherek ist Deut­sche Pokal­meis­te­rin
Deut­sche Pokal­meis­ter­schaf­ten, 2. Tag am 29. Novem­ber 2015 in Kün­zell

PSV-Kämp­fe­rin Julia Mal­cherek hat bei den Deut­schen Judo-Pokal­meis­ter­schaf­ten in Kün­zell bei Fulda den Titel in der Klasse bis 63 kg gewon­nen und sich damit für die Deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaf­ten im Januar 2016 in Ham­burg qualifiziert.

Die 26-jäh­rige Duis­bur­ge­rin zeigte eine sou­ve­räne Leis­tung und besiegte in der Vor­runde Esther Ulb­richt aus Osna­brück, Lea Eitel aus Landau und Carina Sei­ferth aus Bad Lie­ben­stein vor­zei­tig. Im Halb­fi­nale ging es gegen die Leip­zi­ge­rin Pau­line Wulff über die volle Zeit. Julia Mal­cherek lag am Ende mit Wazaari-Wer­tung vorne und stand im Finale. Auch hier konnte sie den Kampf domi­nie­ren und setzte sich mit Yuko-Wer­tung gegen Sarah Grü­ne­wald aus Alten­furt durch.

20151129 DPM Kuenzell Malcherek1 20151129 DPM Kuenzell Malcherek2
Julia Mal­cherek auf dem Podest Julia Mal­cherek

 

 Autor: Erik Gruhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü