Gro­ßer Erfolg für PSV-Nach­wuchs auf Landesebene

Beim Lan­des­ein­zel­tur­nier für den Judo-Nach­wuchs in der U14 und U17 haben sich gleich meh­rere PSV-Ath­le­ten platziert.

In der U14 zeigte Chiara Hei­sel in der Klasse bis 52 kg mit vier Sie­gen (zwei davon unter 30 Sekun­den) eine über­zeu­gende Leis­tung und holte so ver­dient Gold.

Bei den Jun­gen die­ser Alters­klasse lan­dete Dawid Raj­zyn­gier (-40 kg) nach ver­patz­tem Auf­takt in der Trost­runde, in der er alle wei­te­ren Kämpfe gewann. Im letz­ten Kampf gab es eine Revan­che gegen sei­nen ers­ten Geg­ner, die er nach nicht mal zehn Sekun­den für sich ent­schied. Somit konnte er sich mit Bronze schmücken.

Auch in der U17 haben sich meh­rere Judo­kas des PSV plat­ziert. Bis 60 kg holte Nicolo Amato Gold. Anna Heid­rich kam in der Klasse bis 48 kg auf Platz 2. Dritte Plätze gab es für Chris­tina Schür­mann (-52 kg) und Tara Mitko (-57 kg). Daniel Dolzhko (-81 kg) wurde fünfter.

 

Autor: Horst Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü