PSV Duis­burg war Gast­ge­ber der Judo-Stadtmeisterschaften

 

Die Judo­ab­tei­lung des PSV Duis­burg war in die­sem Jahr Gast­ge­ber der Judo-Stadt­meis­ter­schaf­ten. In der Sport­halle der Gesamt­schule Süd in Gro­ßen­baum gin­gen rund 80 Judo­kas aus sechs Ver­ei­nen an den Start. Lei­der schick­ten viele Ver­eine in die­sem Jahr aus ver­schie­dens­ten Grün­den keine Teilnehmer.

Der guten Stim­mung bei den erschie­ne­nen Judo­kas tat dies jedoch kei­nen Abbruch. Mit viel Eifer ging es bei den Kämp­fen um Medail­len und Urkun­den zur Sache. Auf drei Mat­ten wur­den die Stadt­meis­ter ermit­telt. Der SSB-Vor­sit­zende Rai­ner Bischof erschien per­sön­lich zur Sie­ger­eh­rung der jüngs­ten Nach­wuchs­ju­do­kas. Er bedankte sich bei allen Betei­lig­ten – Sport­lern, Eltern, Trai­nern und Orga­ni­sa­to­ren – für ihren Einsatz.

In der Ver­eins­wer­tung setzte sich der PSV Duis­burg an die Spitze, gefolgt von Ein­tracht Mül­heim und dem MSV Duis­burg. Auf dem vier­ten Platz folgte der TV Ger­ma­nia Duisburg.

Die Ergeb­nisse der PSV-Teilnehmer:

 

U10    
-22,9 kg Lucien Louis 1. Platz
Tara Schrö­ter 3. Platz
-24,1 kg Kaan Kizi­las­lan 1. Platz
Jona­than Hendrichs 2. Platz
Lasse Leon­hard 3. Platz
-26,5 kg Emin Manai 1. Platz
Ser­dar Kirgiz 3. Platz
-27,9 kg Ole Hin­s­ber­ger 2. Platz
Malia Zural­ski 3. Platz
-30,5 kg Laura Libe­ra­tore 2. Platz
     
U13 männ­lich    
-31 kg Felix Piva 2. Platz
-34 kg Lucian Gumny 1. Platz
-40 kg Yunus Vural 1. Platz

Daniel Rem­pel

2. Platz
Timo Hend­richs 3. Platz
Ben Hoppe 3. Platz
Alpe­ren Kirgiz 3. Platz
 ‑46 kg Jesse Eller 1. Platz
Paul Hin­s­ber­ger 2. Platz
Michael Hoppe 3. Platz
-50 kg Stuart Jakobs 1. Platz
Elias Zural­ski 2. Platz
James Gowitzke 3. Platz
Seid Vej­zo­vic 3. Platz
-55 kg Selim Kocak 1. Platz
     
U13 weib­lich    
-28 kg Finja Poth 1. Platz
-36 kg Lina Vural 1. Platz
Sunna Schrö­ter   2. Platz
Jose­phine Jakobs   3. Platz
-52 kg Fran­ziska Fischer 2. Platz
     
U15 männ­lich
   
-37 kg Anton Ser­dyuk   1. Platz
-50 kg Sou­fien Manai 1. Platz
Arne Poth 3. Platz
-60 kg Till Hoppe 1. Platz
Kjell Ketel­hut 2. Platz
+66 kg Ben­ja­min Jakobs 1. Platz
     
U18 männ­lich    
-55 kg Bene­dikt Ebbinghaus 1. Platz
-73 kg Jan-Luca Schmitz 1. Platz
-73 kg Darin Rahin 2. Platz

 

Autor: Luca Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü