PSV II gibt beide Begeg­nun­gen ab
Lan­des­liga Män­ner 3. Kampf­tag am 31.10.2015 in Düsseldorf

In der Judo-Lan­des­liga gab es für die zweite Män­ner-Mann­schaft des PSV Duis­burg am drit­ten Kampf­tag nichts zu gewin­nen:  Einem 1:6 gegen den SC Wup­per­tal folgte ein 1:6 gegen den Gast­ge­ber JC 71 Düsseldorf.

Die Auf­stei­ger aus Duis­burg waren mit einer Rumpf­mann­schaft nach Düs­sel­dorf gereist und konn­ten nach zahl­rei­chen Absa­gen gleich zwei Gewichts­klas­sen – bis 90 und plus 100 – nur beset­zen, indem sie leich­tere Kämp­fer nach oben scho­ben. Gegen Wup­per­tal holte Andre Her­ren­dorf (+100), gegen den JC 71 Düs­sel­dorf Sebas­tian Küp­per (bis 66) die Ehren­punkte. Fazit: Mit der dün­nen Per­so­nal­de­cke ist es zwar ein chan­cen­lo­ser, so doch immer­hin seriö­ser Auf­tritt gewesen.

Mit nun drei Sie­gen und drei Nie­der­la­gen hal­ten sich die Duis­bur­ger im Mit­tel­feld der Liga. Der letzte Kampf­tag fin­det am 14. Novem­ber in Kamp-Lint­fort statt (Beginn  16 Uhr, Moer­ser Straße 167, 47475 Kamp-Lint­fort), Geg­ner wer­den dann Gast­ge­ber BC Kamp-Lint­fort sowie der Rem­schei­der TV sein.

 

 Autor: Palmström

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü