PSV-Judo­kas für die Ruhr Games qualifiziert


Mit ihren Plat­zie­run­gen beim lan­des­of­fe­nen Rhein-Ruhr-Pokal­tur­nier in Mei­de­rich haben die PSV-Judo­kas Dawid Raj­zyn­gier und Jan-Luca Schmitz die Qua­li­fi­ka­tion für die Judo-Wett­kämpfe der U 18 bei den Ruhr Games am 21. Juni im Land­schafts­park Duis­burg-Nord erreicht.

Dawid Raj­zyn­gier ging in der teil­neh­mer­stärks­ten Gewichts­klasse bis 66 kg an den Start. Nach zwei vor­zei­ti­gen Sie­gen stand er im Halb­fi­nale. Hier musste er sich gegen den spä­te­ren Sie­ger Felix Heu­ner vom JC 71 Düs­sel­dorf geschla­gen geben. Den anschlie­ßen­den Kampf um die Bron­ze­me­daille ent­schied der Duis­bur­ger bereits nach 31 Sekun­den gegen Timm Schlenke vom PSV Her­ford für sich.

Jan-Luca Schmitz konnte in der Klasse bis 90 kg zwei Kämpfe erfolg­reich been­den und beleg­ten den zwei­ten Platz.

Sou­fien Manai ver­passte die Medail­len­ränge knapp und kam in der Klasse bis 60 kg auf einen fünf­ten Platz.

Bei den Kämp­fen der Män­ner sieg­ten die bei­den PSV-Teil­neh­mer in ihren Gewichts­klas­sen: Robin Eller­b­rock in der Klasse bis 100 kg und Nic­colo Amato in der Klasse bis 81 kg.

 

psv Judo 20190602 Rhein Ruhr Pokal
Dawid Raj­zyn­gier und Jan-Luca Schmitz (v. l.)

 

Autor: Luca Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü