End­gül­ti­ges “Aus” für die Intern. Sprin­ter­tage des PSV Duisburg ?

Duis­burg, 27. April 2015 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

der Vor­stand der PSV-Schwimm­ab­tei­lung hat in sei­ner Sit­zung am 21. April 2015 beschlos­sen, nach 2014 auch die 38. Int. PSV-Sprin­ter­tage 2015 abzusagen.

Lei­der haben wir aus unse­ren Rei­hen nie­man­den gefun­den, der bereit wäre , die Mühen und die Zeit zu opfern, wel­che nun ein­mal für die Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der PSV-Sprin­ter­tage not­wen­dig wäre.

Des­halb wird diese Absage ver­mut­lich eine end­gül­tige sein, es sei denn, ein künf­ti­ger Vor­stand wird die PSV-Sprin­ter­tage wie­der auf­le­ben lassen.

In den letz­ten 40 Jah­ren haben wir immer­hin 37 PSV-Sprin­ter­tage orga­ni­siert. Dafür waren viele, viele Hel­fer aus dem PSV erfor­der­lich. Aber auch viele Ver­eine mit noch mehr Schwimmer/​innen sind zu uns gekom­men, um sich im sport­li­chen Wett­streit zu mes­sen und freund­schaft­li­che Kon­takte zu knüpfen.

Dafür allen ein herz­li­ches Dankeschön.

Mit freund­li­chen Grüßen

E r n s t – D. Stolte

Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung

 

 

Absage der 38. PSV-Sprin­ter­tage am 15./16. Nov. 2014 im Hal­len­bad Toeppersee

Duis­burg, 19. Sept. 2014 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

lei­der müs­sen wir Ihnen/​Euch mit­tei­len, dass der Vor­stand der PSV-Schwimm­ab­tei­lung am 16. Sept. 2014 beschlos­sen hat, die PSV-Sprin­ter­tage 2014 abzusagen.

Berufs­be­dingte und gesund­heit­li­che Gründe haben dazu geführt, dass wir kurz­fris­tig nicht mehr das not­wen­dige Per­so­nal haben, um eine so auf­wän­dige Schwimm­ver­an­stal­tung wie der PSV-Sprin­ter­tage 2014 vor­be­rei­ten und durch­füh­ren zu können.

Wir hof­fen, dass wir es schaf­fen, im kom­men­den Jahr 2015 wie­der PSV-Sprin­ter­tage durch­füh­ren zu können.

Für Ihr/​Eurer Ver­ständ­nis bedan­ken wir uns im Voraus.

 

Mit freund­li­chen Grüßen

Poli­zei-Sport­ver­ein Duis­burg 1920 e.V. – Schwimmabteilung

Marc Scheu­ten                          Ernst‑D. Stolte

PSV-Schwimm­wart                    Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung

 

38. Intern. PSV-Sprin­ter­tage am 15./16. Nov. 2014 – Ausschreibung

PSV-Sprin­ter­tage erst­mals im Hal­len­bad Toep­per­see in Duisburg-Rheinhausen !

Duis­burg, 5. April 2014 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

nach dem erfreu­lich guten Mel­de­er­geb­nis im ver­gan­ge­nen Jahr wer­den wir auch in die­sem Jahr wie­der unsere tra­di­tio­nelle und über­re­gio­nal bekannte Schwimm­ver­an­stal­tung, die PSV-Sprin­ter­tage, durchführen.

Die 38. Intern. ‑Duis­bur­ger- PSV-Sprin­ter­tage 2014 wer­den am 15./16. Nov. 2014 erst­mals im Hal­len­bad Toep­per­see in Duis­burg-Rhein­hau­sen stattfinden.

Nach­dem im Nov. 2014 das Hal­len­bad DU-Neu­dorf, in dem wir bis­her die PSV-Sprin­ter­tage aus­ge­tra­gen haben, wegen umfang­rei­cher Sanie­rungs­ar­bei­ten geschlos­sen sein wird, glau­ben wir, dass wir mit dem Hal­len­bad Toep­per­see eine attrak­tive Sport­stätte für die PSV-Sprin­ter­tage anbie­ten können.

Die ins­ge­samt 930 Qua­drat­me­ter Was­ser­flä­che des Hal­len­ba­des Toep­per­see tei­len sich in das 15 x 20 m große Bür­ger­be­cken und in das 25 x 20 Meter große Sport­be­cken mit klei­ner Sprung­an­lage aus einem Ein-Meter-Brett und einer Drei-Meter-Platt­form. Das Sport­be­cken hat 8 Startbahnen.

Die Anschrift lau­tet (für das Navi):

Hal­len­bad Toep­per­see, Berg­hei­mer Str. 101, 47239 Duis­burg-Rhein­hau­sen. Tele­fon (02065) 62640.

Die dies­jäh­ri­gen 38. PSV-Sprin­ter­tage haben wir wie­der inter­na­tio­nal aus­ge­schrie­ben. Wir wer­den alles daran set­zen, ein star­kes Teil­neh­mer­feld nach Duis­burg zu holen, damit es wie­der span­nende und sport­lich hoch­wer­tige PSV-Sprin­ter­tage geben wird.

Für die bes­ten drei Mann­schaf­ten und für neue PSV-Sprin­ter­re­korde sind Geld­preise aus­ge­lobt. Für die bes­ten Mann­schaf­ten und Schwimmer/​innen gibt es zudem Pokale, Medail­len und Urkunden.

Über zahl­rei­che Mel­dun­gen von Ver­ei­nen aus Nah und Fern wür­den wir uns sehr freuen.

Die Aus­schrei­bung für die 38. Intern. PSV-Sprin­ter­tage 2014 fin­den Sie hier:

Mit sport­li­chen Grüßen

Poli­zei-Sport­ver­ein Duis­burg 1920 e.V.

Marc Scheu­ten                  Ernst-Die­ter Stolte

PSV-Schwimm­wart             Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung

 

37 Sprin­ter­re­korde bei den 37. Sprin­ter­ta­gen des PSV Duisburg

TOP: Jen­ni­fer Pie­trasch & Chris­toph Prill

PSV-Schwim­mer/in­nen hol­ten 37 Medaillen !

Duis­burg, 18. Nov. 2013 /​ E.St.

Die 37. PSV-Sprin­ter­tage am 16./17. Nov. 2013 sind Geschichte. Span­nende Schwimm­wett­kämpfe wur­den gebo­ten und 37 neue Sprin­ter­re­korde auf­ge­stellt. Auch die Orga­ni­sa­tion lief dank PSV-Schwimm­wart­trio Marc Scheu­ten, Gaby Ber­telt, Gaby Zehrt und ihrem Team reibungslos.

Der Gesamt­sieg war dem Duis­bur­ger Schwimm-Team (DST) mit 2.774 Punk­ten natür­lich nicht zu neh­men. Zwei­ter wurde der CSV Kleve 1910 mit 1.014 Punk­ten vor dem PSV Ober­hau­sen mit 763 Punkten.

Bei den Damen wurde das DST mit 1.408 Punk­ten eben­falls Ers­ter, gefolgt von dem CSV Kleve 1910 mit 517 Punk­ten und dem PSV Ober­hau­sen mit 462 Punkten.

Bei den Her­ren siegte eben­falls das DST mit 1.366 Punk­ten vor dem CSV Kleve 1910 mit 497 Punk­ten und dem PSV Ober­hau­sen mit 301 Punkten.

Der beste Schwim­mer der PSV-Sprin­ter­tage war wie­der ein­mal unser für das DST star­tende PSV-Schwim­mer Chris­toph Prill. Mit einer Zeit von von 1:04,66 Min. über 100 m Brust erzielte er 756 Punkte, eine Punkt­zahl, die noch nie bei den PSV-Sprin­ter­ta­gen erreicht wurde.

Beste Schwim­me­rin wurde Jen­ni­fer Pie­trasch vom SV 1911 Bot­trop. Ihre Zeit von 01:06,89 Min. über 100 m Rücken bedeu­te­ten her­vor­ra­gende 678 Punke der DSV-Leistungstabelle.

Die nähe­ren Ergeb­nisse über die bes­ten Mann­schaf­ten und über die bes­ten Schwimmer/​innen kön­nen nach­ge­le­sen wer­den im Wett­kampf­pro­to­koll (siehe unten !).

Auch die PSV-Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer zeig­ten starke Leis­tun­gen bei den 37. PSV-Sprin­ter­ta­gen und gewan­nen ins­ge­samt 37 Medaillen:

Chris­toph Prill holte 5 x Gold und 1 x Silber.

Dar­über­hin­aus schwamm Chris­toph Prill drei neue Sprinterrekorde.

Sabrina Stamm holte 1 x Gold, 5 x Sil­ber und 2 x Bronze.

Leo­nie Kup­zig holte 1 x Gold, 2 x Sil­ber und 1 x Bronze.

Josi Mül­ler holte 1 x Gold und 3 x Silber.

Ste­fan Ullosat holte 1 x Gold und 1 x Bronze.

Michael Wasi­lew­ski holte 2 x Silber.

Janine Grund holte 1 x Sil­ber und 2 x Bronze.

Eray Tonk holte 1 x Sil­ber und 1 x Bronze.

Ricardo Lud­wig holte 1 x Silber.

Nino Ver­koyen holte 3 x Bronze.

Rene Röß­ler holte 1 x Bronze.

Janina Zehrt holte 1 x Bronze.

Also auch ein erfolg­rei­ches Wochen­ende für die PSV-Aktiven.

PSV-Schwimm­wart Marc Scheu­ten rich­tet einen RIESEN Dank und ein dickes Lob an alle Hel­fer bei den dies­jäh­ri­gen PSV-Sprin­ter­ta­gen, insb. an die PSV-Schwimm­eltern und an das DST-Protokollteam.

Das Pro­to­koll über die 37. PSV-Sprin­ter­tage fin­den Sie hier:

Die Fotos von den 37. PSV-Sprin­ter­ta­gen fin­den Sie hier:

 

Mel­de­er­geb­nis der 37. Int. PSV-Sprin­ter­tage am 16./17. Nov. 2013

Duis­burg, 6. Nov. 2013 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

das Mel­de­er­geb­nis für die 37. Int. ‑Duis­bur­ger- PSV-Sprin­ter­tage am 16./17. Nov. 2013 im Hal­len­bad Duis­burg-Neu­dorf liegt vor.

Nach­dem wir im letz­ten Jahr knapp 1.400 Mel­dun­gen erhal­ten haben, freuen wir uns, dass wir  in die­sem Jahr knapp 1.600 Mel­dun­gen von 10 aus­wär­ti­gen Ver­ei­nen und von 7 Ver­ei­nen unse­res Duis­bur­ger Schwimm-Teams erhal­ten haben. 333 Schwimmer/​innen wer­den um die aus­ge­lob­ten Geld­preise, Pokale und Medail­len in den sport­li­chen Wett­streit ste­hen. Viele sport­li­che Höchst­leis­tun­gen sind zu erwar­ten, einige Sprin­ter­re­korde wer­den sicher geknackt werden.

Beson­ders freut uns, dass es auch im 37. Jahr der PSV-Sprin­ter­tage Ver­eine wie der ESV Grün-Weiß Essen, die Sp​.VG Essen-Schon­ne­beck 1910 und der TV Wer­mels­kir­chen gibt, die erst­mals an den PSV-Sprin­ter­ta­gen teil­neh­men werden.

Obwohl wir einige Ver­eine aus Bel­gien, Nie­der­lande und Tsche­chien ein­ge­la­den haben, ist es bedau­er­lich, dass kein aus­län­di­scher Ver­ein gemel­det hat, so dass wir lei­der nicht “inter­na­tio­nal” sind.

Trotz­dem glau­ben wir, dass es nach die­sem guten Mel­de­er­geb­nis einer­seits wie­der span­nende und sport­lich gute Wett­kämpfe gibt, ande­rer­seits aber auch, dass die Wett­kämpfe in ent­spann­ter Atmo­sphäre und in rela­tiv kur­zer Zeit abge­wi­ckelt wer­den können.

Favo­rit auf den Gesamt­sieg ist wie­der ein­mal das Duis­bur­ger Schwimm-Team (DST), von dem auch die meis­ten Mel­dun­gen kommen.

Aber auch der CSV Kleve 1910, der PSV Ober­hau­sen, der SC Dins­la­ken, der SV Bot­trop 1911, der 1. SV Walsum 1959, die SG Gel­sen­kir­chen und der 1. Wese­ler SV wer­den mit star­ken Teams bei den PSV-Sprin­ter­ta­gen antre­ten und um die vor­de­ren Plätze in der Gesamt­wer­tung kämpfen.

Favo­rit für den Gewinn des Wan­der­po­kals für den bes­ten Schwim­mer der PSV-Sprin­ter­tage 2013 dürfte der für das DST star­tende PSV-Schwim­mer Chris­toph Prill sein. Immer­hin wurde er in die­sen Jahr zwei­fa­cher Deut­scher Vize-Jahr­gangs­meis­ter über 50 m und 200 m Brust sowie NRW-Meis­ter in der offe­nen Klasse über 50 m Brust. Bei sei­nen sechs Starts win­ken Chris­toph Prill sechs Gold­me­dail­len und meh­rere Sprinterrekorde.

Auf span­nende Wett­kämpfe im Hal­len­bad DU-Neu­dorf kön­nen sich die Akti­ven und die Zuschauer schon jetzt freuen. Beginn ist am Sams­tag und Sonn­tag um jeweils 14:00 Uhr (Ein­lass 13:00 Uhr).

Das Mel­de­er­geb­nis fin­den Sie hier:

                                     

Mit freund­li­chen Grüßen

Marc Scheu­ten                 Ernst-Die­ter Stolte

PSV-Schwimm­wart           Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung 

 

37. Intern. PSV-Sprin­ter­tage am 16./17. Nov. 2013 – Ausschreibung

Duis­burg, 8. März 2013 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

auch in die­sem Jahr wer­den wir wie­der unsere tra­di­ti­ons­rei­che Schwimm­ver­an­stal­tung, die PSV-Sprin­ter­tage, durchführen.

Die 37. Int. PSV-Sprin­ter­tage fin­den statt am 16./17. Nov. 2013 im Hal­len­bad Duis­burg-Neu­dorf an der Memelstr.

Wir wer­den wie­der alles daran set­zen, ein star­kes Teil­neh­mer­feld nach Duis­burg zu holen, damit es span­nende und sport­li­che hoch­wer­tige PSV-Sprin­ter­tage 2013 geben wird.

Für die bes­ten drei Mann­schaf­ten und für neue PSV-Sprin­ter­re­korde sind Geld­preise aus­ge­lobt. Für die bes­ten Mann­schaf­ten und Schwimmer/​innen gibt es zudem Pokale, Medail­len und Urkunden.

Die Aus­schrei­bung für die 37. Int. PSV-Sprin­ter­tage 2013 fin­den Sie hier:

 

Mit freund­li­chen Grüßen

Poli­zei-Sport­ver­ein Duis­burg 1920 e.V. – Schwimmabteilung

Marc Scheu­ten                     Ernst-Die­ter Stolte

PSV-Schwimm­wart               Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung

 

Tolle Leis­tun­gen bei den 36. Intern. PSV-Sprin­ter­ta­gen am 17./18. Nov. 2012

Marc Scheu­ten Chris­toph Prill Ernst Stolte

Duis­burg, 19. Nov. 2012 /​ E.St.

Mit einem über­zeu­gen­den Gesamt­sieg des Duis­bur­ger Schwimm-Teams (DST) ende­ten am ver­gan­ge­nen Wochen­ende die 36. Int. Duis­bur­ger PSV-Sprin­ter­tage im Hal­len­bad Duisburg-Neudorf.

320 Aktive aus 13 Ver­ei­nen, dar­un­ter der tsche­chi­sche Ver­ein Sla­via Pil­sen,  dank­ten PSV-Schwimm­wart Marc Scheu­ten und sei­nem PSV-Orga­ni­sa­ti­ons­team mit groß­ar­ti­gen sport­li­chen Leis­tun­gen. 53 neue PSV-Sprin­ter­re­korde, davon allein 40 durch das DST, sorg­ten für eine sport­lich hoch­wer­tige Veranstaltung.

Lucy Vige­lahn (Jg.2003/FSD) stellte mit 0:41,86 Min. über 50 m Brust einen neuen NRW-Jahr­gangs­re­kord auf.

Der beste Schwim­mer der PSV-Sprin­ter­tage war jedoch der für das DST star­tende PSV-Schwim­mer Chris­toph Prill mit einer Zeit von 1:05,08 Min. über 100 m Brust. Zudem holte Chris­toph Prill bei sei­nen sechs Starts gleich sechs Gold­me­dail­len und stellte zudem fünf neue PSV-Sprin­ter­re­korde auf.

Beste Schwim­me­rin war die für Sla­via Pil­sen star­tende Nicole Nová mit einer Zeit von 1:12,76 Min. über 100 m Brust. Sowohl Chris­toph Prill als auch Nicole Nová erhiel­ten für ihre Best­leis­tun­gen von PSV-Abtei­lungs­lei­ter Ernst Stolte jeweils eine Wan­der­ta­fel über­reicht, die im nächs­ten Jahr zu ver­tei­di­gen sind.

Auch die PSV-Schwim­mer/in­nen zeig­ten her­vor­ra­gende Leis­tun­gen und sicher­ten sich ins­ge­samt 13 Medail­len und wei­tere 22 Plat­zie­run­gen auf den Plät­zen 4 bis 6.

Von den 10 Gold­me­dail­len für den PSV holte Chris­toph Prill sechs Gold­me­dail­len und Leo­nie Kup­zig vier Gold­me­dail­len.  Über 50 m und 100 m Frei­stil kam Eray Tonk jeweils auf den 3. Platz und errang somitzwei Bron­ze­me­dail­len. Schließ­lich holte noch Janina Zehrt über 100 m Rücken eine wei­tereBron­ze­me­daille.

Mit ihren jeweils tol­len 4. Plät­zen ver­pass­ten nur knapp eine Medaille fol­gende PSV-Schwim­mer/in­nen: Jona Mül­ler (3x), Jen­ni­fer Zehrt (2x), Janiana Zehrt, Nino Ver­koyen, Jan Lukas Otto, Rene Röß­ler und Michael Wasilewski.

Allen PSV-Schwim­mer/in­nen und ihren Trai­nern Marc Scheu­ten und Leo­nie Kup­zig kann für die tol­len Leis­tun­gen bei den 36. PSV-Sprin­ter­ta­gen nur ganz herz­lich gra­tu­liert werden !

Die Fotos von den 36. PSV-Sprin­ter­ta­gen fin­den Sie  h i e r

Das Wett­kampf-Pro­to­koll der PSV-Sprin­ter­tage 2012 fin­den Sie  h i e r

 

Die bes­ten Schwimmer/​innen der PSV-Sprin­ter­tage 2012

Name Ver­ein Jahr­gang Wett­kampf Zeit Punkte
Die bes­ten Schwimmerinnen:          
1. Nicole Nová Sla­viá Pilsen 1995 100 m Brust w. 1:12,76 Min. 715
2. Eva Psenicková Sla­viá Pilsen 1996 100 m Brust w. 1:14,90 Min. 656
3. Lisa Ortberg SC Dins­la­ken 1997 50 m Schmetterling 0:29,51 Min. 642
4. Kris­týna Záhoriková Sla­viá Pilsen 1996 100 m Frei­stil w. 1:01,62 Min. 631
5. Mag­da­lena Krumpová Sla­viá Pilsen 1996 100 m Frei­stil w. 1:01,81 Min. 626
6. Anto­nia Salje Duis­bur­ger ST 1995 100 m Frei­stil w. 1:01,95 Min. 621
           
Die bes­ten Schwimmer:          
1. Chris­toph Prill Duisb. ST /​ PSV 1995 100 m Brust m. 1:05,08 Min. 741
2. Anes Hodzic Duis­bur­ger ST 1994 100 m Frei­stil m. 0:53,10 Min. 695
3. Tobias Fürtjes CSV Kleve 1910 1990 50 m Frei­stil m. 0:24,12 Min. 686
4. Roman Bischof Sla­viá Pilsen 1996 100 m Frei­stil m. 0:54,31 Min. 650
5. Flo­rian Schenzer Duis­bur­ger ST 1996 100 m Frei­stil m. 0:55,39 Min. 612
6. Lukas Martini Duis­bur­ger ST 1997 100 m Frei­stil m. 0:55,44 Min. 611

Die bes­ten Mann­schaf­ten der PSV-Sprin­ter­tage 2012

Beste Damen­mann­schaf­ten:     Beste Her­ren­mann­schaf­ten:  
1. Duis­bur­ger ST 1614 Punkte   1. Duis­bur­ger ST 1468 Punkte
2. Sla­viá Pilsen 416 Punkte   2. CSV Kleve 1910 544 Punkte
3. SV Hagen 94 370 Punkte   3. SV Hagen 94 317 Punkte
         
Beste Mann­schaf­ten – gesamt:        
1. Duis­bur­ger ST 3082 Punkte   4. Sla­viá Pilsen 621 Punkte
2. CSV Kleve 1910 889 Punkte   5. SC Dinslaken 402 Punkte
3. SV Hagen 94 687 Punkte   6. 1. SV Walsum 259 Punkte

 

Mel­de­er­geb­nis der 36. Int. PSV-Sprin­ter­tage am 17./18. Nov. 2012

Duis­burg, 6. Nov. 2012 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

Das Mel­de­er­geb­nis für die 36. Int. ‑Duis­bur­ger- PSV-Sprin­ter­tage am 17./18. Nov. 2012 im Hal­len­bad Neu­dorf an der Memel­str. liegt vor.

13 Ver­eine haben fast 1.400 Mel­dun­gen abge­ge­ben. 275 Aktive wer­den in den 26 Schwimm­dis­zi­pli­nen in den sport­li­chen Wett­streit um die Geld­preise, Medail­len und Pokale tre­ten. Nach den gemel­de­ten Zei­ten sind mehr als 50 Sprin­ter­re­korde zu erwarten.

Mehr als die Hälfte der Mel­dun­gen kom­men von den acht Ver­ei­nen des Duis­bur­ger Schwimm-Teams, so dass von einem Gesamt­sieg des DST aus­ge­gan­gen wer­den kann.

Auch der CSV Kleve 1910, der SV Hagen 94, der SC Dins­la­ken und der 1. SV Walsum wer­den mit einem star­ken Teams bei den PSV-Sprin­ter­tage antre­ten und um die vor­deen Plätze in der Gesamt­wer­tung kämpfen

Beson­ders erfreu­lich ist, dass sich der Ver­ein Sla­via Pil­sen aus Tsche­chien mal wie­der auf den wei­ten Weg nach Duis­burg machen wird.  Mit sei­nen 15 star­ken Schwim­me­rin­nen und Schwim­mer wird er einige Gold­me­dail­len und Sprin­ter­re­korde mit nach Tsche­chien nehmen.

Ein Mit­fa­vo­rit für den Gewinn des Wan­der­po­kals für den bes­ten Schwim­mer der PSV-Sprin­ter­tage dürfte der für das DST star­tend PSV-Schwim­mer Chris­toph Prill sein. Bei sei­nen sechs Starts win­ken sechs Gold­me­dail­len und wackeln meh­rere Sprinterrekorde.

Auf span­nende Wett­kämpfe im Hal­len­bad DU-Neu­dorf kön­nen sich die Akti­ven und die Zuschauer schon jetzt freuen. Beginn ist am Sams­tag und Sonn­tag jeweils um 14:00 Uhr.

Das Mel­de­er­geb­nis fin­den Sie hier

 

 

Mit freund­li­chen Grüßen 

Marc Scheu­ten                             Ernst-Die­ter Stolte

PSV-Schwimm­wart                       Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung 

======================================================

 

36. PSV-Sprin­ter­tage am 17./18. Nov. 2012

Duis­burg, 23. April 2012 /​ E.St.

Liebe Schwimm­sport­freunde,

im ver­gan­ge­nen Jahr haben wir lei­der erst­mals nach 35 Jah­ren die 36. PSV-Sprin­ter­tage 2011 aus Ter­min­grün­den absa­gen müssen.

Nach­dem uns in den letz­ten Mona­ten eine Viel­zahl von Stim­men erreicht haben, die PSV-Sprin­ter­tage fort­zu­füh­ren, hat sich insb. auch unser neuer PSV-Schwimm­wart Marc Scheu­ten dazu ent­schlos­sen, unsere tra­di­ti­ons­rei­che Schwimm­ver­an­stal­tung wie­der durchzuführen.

Die 36. Intern. PSV-Sprin­ter­tage fin­den also statt am 17./18. Nov. 2012 im Hal­len­bad Duis­burg-Neu­dorf an der Memelstr.

Wir wer­den wie­der alles daran set­zen, ein star­kes Teil­neh­mer­feld  nach Duis­burg zu holen, damit es span­nende und sport­lich hoch­wer­tige PSV-Sprin­ter­tage 2012 geben wird.

Für die bes­ten drei Mann­schaf­ten und für neue PSV-Sprin­ter­re­korde sind Geld­preise aus­ge­lobt. Für die bes­ten Mann­schaf­ten und Schwimmer/​innen gibt es zudem Pokale, Medail­len und Urkunden.

Die Aus­schrei­bung für die 36. PSV-Sprin­ter­tage 2012 fin­den Sie hier:

  

Mit freund­li­chen Grüßen

Poli­zei-Sport­ver­ein Duis­burg 1920 e.V. – Schwimmabteilung

Marc Scheu­ten                      Ernst-Die­ter Stolte

PSV-Schwimm­wart                Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung

============================================

 

Absage der 36. PSV-Sprin­ter­tage am 5./6. Nov. 2011

Duis­burg, 18. Sept. 2011 /​ E.St.

Liebe Schwimm­freunde,

zu unse­rem gro­ßen Bedau­ern müs­sen wir mit­tei­len, dass unsere dies­jäh­ri­gen 36. Int. PSV-Sprin­ter­tage vom 05.–06.11.2011 aus fol­gen­den Grün­den nicht stattfinden.

Die Herbst­fe­rien in NRW sind vom 24.10.–05.11.2011.

Bei einer inter­nen Umfrage bei ver­schie­de­nen Schwimm­ver­ei­nen wurde uns ange­deu­tet, dass wegen des letz­ten Feri­en­wo­chen­en­des bzw. wegen des Schul­be­ginns am 07.11.2011 nur eine sehr ein­ge­schränkte Teil­nahme wäre.

Ebenso fin­den an die­sem Wochen­ende einge über­re­gio­nale Wett­kämpfe statt.

Da wir unse­ren Teil­neh­mern ‑wie auch in den Vor­jah­ren gewohnt- einen leis­tungs­ge­rech­ten Wett­kampf bie­ten wol­len, sahen wir dazu diese Jahr nur sehr ein­ge­schränkte Mög­lich­kei­ten und haben uns daher ent­schlos­sen, die PSV-Sprin­ter­tage 2011 abzusagen.

Wir hof­fen, dass wir für 2012 die Ter­mi­nie­rung güns­ti­ger gestal­ten können.

Für Ihr/​Euer Ver­ständ­nis möch­ten wir uns vorab bedanken.

 

Mit freund­li­chen Grüßen

Poli­zei-Sport­ver­ein Duis­burg 1920 e. V. – Schwimmabteilung

Marc Brink­mann                    Ernst‑D.Stolte

PSV-Schwimm­wart                Lei­ter der PSV-Schwimmabteilung 

 

Duis­burg, 26. Mai 2011 E.St.

Durch die ver­schie­dens­ten amt­li­chen Schwimm­ver­an­stal­tun­gen im Herbst 2011 hatte der Vor­stand der PSV-Schwimm­ab­tei­lung erheb­li­che Pro­bleme, die 36. PSV-Sprin­ter­tage 2011 zu terminieren.

Letz­lich haben wir uns auf den 5./6. Nov. 2011 geei­nigt. Lei­der fällt die­ser Ter­min auf das letzte Wochen­ende der NRW-Herbst­fe­rien, ein sicher nicht güns­ti­ger Termin.

Immer­hin lie­gen die 36. PSV-Sprin­ter­tage eine Woche vor den NRW-Kurz­bahn­meis­ter­schaf­ten und noch kurz vor dem Mel­de­schluß für diese Meis­ter­schaf­ten. Für die Ver­eine und Akti­ven könn­ten daher die PSV-Sprin­ter­tage 2011 noch ein guter Test und letzte Gele­gen­heit sein, gute Richt­zei­ten zu schwimmen.

Die Aus­schrei­bung für die 36. PSV-Sprin­ter­tage 2011 fin­den Sie hier

 

Duis­bur­ger Schwimm Team siegt sou­ve­rän bei den 35. PSV–Sprintertagen

Mit einem deut­li­chen Gesamt­sieg des Duis­bur­ger Schwimm Team (DST) ende­ten die 35. Sprin­ter­tage des Poli­zei-SV Duis­burg. Anläss­lich des 90jährigen PSV-Ver­eins­be­stehens fan­den 18 Schwimm­ver­eine den Weg nach Duis­burg-Neu­dorf. Mit 1450 Mel­dun­gen wurde das Mel­de­er­geb­nis  aus den letz­ten Jah­ren weit über­trof­fen. Die 320 Akti­ven bei 1386 Ein­zel­starts und 61 Staf­feln dank­ten es den Orga­ni­sa­to­ren mit groß­ar­ti­gen Leis­tun­gen und sorg­ten so für ein gelun­ge­nes Wochenende.

Bei der bes­ten Ein­zel­leis­tung der Frauen gab es in die­sem Jahr gleich zwei Sie­ge­rin­nen. Je 618 Punkte hol­ten Kat­rin Schmidt (Jg.1996) vom Lint­for­ter SC in 50m Frei­stil in 0:28,14 Min. und Janina Trunt (Jg.1994) vom SSF Ham­born 07/​38) über 100m Frei­stil in 1:02,07 min. Die punkt­beste Leis­tung bei den Her­ren lie­ferte Tobias Fürt­jes (Jg.1990) vom CSV Kleve. Für seine 100m Frei­stil in 0:53,70 Min. erhielt er 672 Punkte und holte sich den PSV-Wan­der­po­kal zum drit­ten Mal in Folge. 

In der Gesamt­mann­schaft­wer­tung gewann über­le­gen das Duis­bur­ger Schwimm Team mit 1787 Punk­ten vor dem CSV Kleve mit 836 Punk­ten und dem SV Nep­tun Emden mit 569 Punkten.

  
Auch der Nach­wuchs des DST zeigte sich von der bes­ten Seite. Pia Gan­sen (Jg.1999, DSSC) holte sich gleich 6 Mal Gold über 50m + 100m Frei­stil, 50m + 100m Schmet­ter­ling sowie 50 Rücken und 100m Lagen. Fünf Mal in die Sie­ger­lis­ten konnte sich Vanessa Jan­sen (Jg.2000, DJK Posei­don) ein­tra­gen. Sie gewann die 50m + 100m Frei­stil, 50m Rücken und Schmet­ter­ling sowie die 100m Lagen. Aber auch Sophie Fröh­ling (Jg.2002, DSSC) sicherte sich über 50m Brust, 50m Frei­stil und 50m Schmet­ter­ling Gold. Bei den Jun­gen stand ihr Bru­der Luca Fröh­ling (Jg. 1999, DSSC) ihr in nichts nach und siegte über 50m + 100m Brust, 50m + 100m Schmet­ter­ling sowie 100m Lagen. Hier konnte auch Mar­cel Ebert (Jg.2001, DSSC) mit Gold über 50m Schmet­ter­ling und Sil­ber über 50m Rücken, 50m Brust und 50m Frei­stil über­zeu­gen. Bei den „älte­ren“ Schwim­me­rin­nen waren es gleich drei Damen, die das Sie­ger­po­dest in Beschlag nah­men. Je 5 Siege konn­ten Ulrike Din­ter (Jg. 1991, DSSC), Leo­nie Kup­zig (Jg. 1992, PSV) und Anto­nia Salje (Jg.1995, FSD) für sich ver­bu­chen. Bei den Her­ren konn­ten Chris­toph Prill (Jg.1995, PSV) und Anes Hod­zic (Jg.1994, Ham 07/​38) sich je 4 Mal die begehrte Gold­me­daille sichern. In den 8 Staf­fel­wett­be­wer­ben konn­ten die Akti­ven des Duis­bur­ger Schwimm Team eben­falls über­zeu­gen und 6 Mal die Gold­me­daille holen. Alles in allem ein super Wochen­ende für die Orga­ni­sa­to­ren um PSV-Abtei­lungs­lei­ter Ernst-Die­ter Stolte und Schwimm­wart Marc Brinkmann.

Ehrung der bes­ten Ein­zel­leis­tun­gen v. L. : PSV-Abtei­lungs­lei­ter Ernst-Die­ter Stolte, Tobias Fürt­jes, Kat­rin Schmidt, Janina Trunt
 
 
Pokal­über­gabe an das Duis­bur­ger Schwimm-Team für den bes­ten Ver­ein v. L. Trai­ner Ste­fan Schön­hoff, Chris­toph Prill, Anes Hodzic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü