Zweite Män­ner­mann­schaft des PSV Duis­burg steigt in die Lan­des­liga ab

Zum Abschluss der Liga-Sai­son trat ver­gan­gene Woche Sams­tag die Her­ren­mann­schaft PSV Duis­burg II in Wer­mels­kir­chen zum vier­ten Kampf­tag gegen den SV 08/​29 Fried­richs­feld und gegen den Gast­ge­ber Judo­lö­wen Ber­gisch Land an.

Die Begeg­nung mit der Mann­schaft vom SV Fried­richs­feld ging mit 1:9 klar ver­lo­ren; den gewon­ne­nen Kampf konnte in der Gewichts­klasse bis 90 Kilo­gramm Robin Eller­b­rock für sich ver­bu­chen.
Gegen die Judo­lö­wen Ber­gisch Land setz­ten sich die Duis­bur­ger dank Sie­gen von Robin Eller­b­rock (+90 kg), Felix Reese (-73 kg), Tobias Kirsch (-66 kg) und Nor­man Butry (-90 kg) mit 6:4 durch.

Damit been­det die zweite Män­ner­mann­schaft des PSV Duis­burg die Sai­son auf dem ach­ten Tabel­len­platz. War man zur Sai­son eigent­lich unge­plant in die Ver­bands­liga auf­ge­stie­gen, so ist der Abstieg in die Lan­des­liga nun folg­lich kein gro­ßer Rück­schlag, zumal die erste Mann­schaft unge­fähr­det ihre Kämpfe in der Ober­liga bestreitet.

psv Judo 20171015 Liga Abschluss
Patrick Fug­mann, Chris­tian Olberz, Nic­las Knie­per, Robin Eller­b­rock, Nor­man Butry, Sebas­tian Küp­per, Dus­tin Lüns­mann, Tobias Kirsch, Mat­thias Diet­rich und Felix Reese

 

Autor: Luca Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü